Case Study Ghelma AG
Spezialtiefbau

Jedes Bauwerk benötigt ein stabiles und festes Fundament, das Sicherheit über mehrere Generationen bietet. Genau das ist das Kerngeschäft der Ghelma AG Spezialtiefbau, die in teils hochkomplexen Vorhaben gewährleistet, dass die unterschiedlichsten Beschaffenheiten von Baugrundlagen abgesichert sind.



Fundamente für Generationen

 

  • Spezialtiefbauunternehmen mit Hauptsitz in Meiringen
  • Drei Standorte
  • 165 Mitarbeitende, davon 110 auf Baustellen tätig
  • Die schwerste Maschine wiegt über 150 Tonnen
  • Durchschnittlich 200 Baustellen pro Jahr

 

 

Rund 165 Mitarbeitende befassen sich mit der Planung und Baugrundsicherung von Häusern, Brücken, Tunnels, Strassen usw. auf über 200 Baustellen jährlich. Dabei setzen sie Maschinen zwischen 80 Kilogramm und über 150 Tonnen ein. Damit gehört die Ghelma zu den Marktführern im Sektor Spezialtiefbau.

Der Spezialtiefbau ist eine äusserst wichtige Nische in der Baubranche. Die beachtliche Vielfalt von geologischen und topografischen Herausforderungen in der Schweiz erfordert viel Planungskompetenz, Innovationskraft und Flexibilität.



OHNE IT KEINE BAUSTELLE


Die Digitalisierung macht auch vor der Baubranche nicht halt. Mittlerweile wird täglich eine gewaltige Menge an Daten verarbeitet und Pläne werden immer komplexer. In den nächsten Jahren werden 3D-Pläne im Bau Einzug halten. Von überall her soll auf die Pläne zugegriffen werden können und deren Bearbeitung möglich sein. Anpassungen müssen rasch und für alle massgeblichen Personen jederzeit verfügbar sein.

Auch die Baumaschinen liefern immer ausführlichere Daten und werden in die IT-Netzwerke eingebunden. Die Ghelma AG Spezialtiefbau hat so jederzeit den Überblick, wo die Maschinen im Einsatz sind, wann der nächste Service fällig ist oder wenn eine Maschine einen Defekt hat. Das ist unerlässlich für eine effiziente und flexible Planung und auch für die korrekte Verrechnung der Leistungen an die Auftraggeber.

Somit ist eine stabile, hochverfügbare, ortsunabhängig nutzbare und sichere IT-Infrastruktur eine absolut entscheidende Komponente für das Unternehmen. Die Infrastruktur muss zudem so leistungsstark und performant sein, dass sie den Anforderungen von komplexen CAD-Anwendungen genügen kann.

Entscheidend dabei ist auch, dass der IT-Support rund um die Uhr verfügbar ist, da auf vielen Baustellen an Randzeiten und teilweise auch während der Nacht und an Wochenenden gearbeitet wird.

Die Unico ist stolz, seit 2017 der verlässliche IT-Partner an der Seite der Ghelma AG Spezialtiefbau zu sein.

image
User

image
Fachapplikationen

image
Power Desktop



Technischer Beschrieb Unico-Cloud-Lösung


Unico Services: Unico Cloud, Hosted Desktop, Power Desktop, Managed Firewall
Cloud Lösung: Private Cloud mit Virtual Desktop Infrastructure (VDI)
Betriebssystem VDI: Windows 10
Verbindung VDI zur Unico Cloud: Citrix
Grundlage Rechenzentrum: Nutanix
Grundlage Power Desktop: HP Moonshot Cartridges

Spezialität: Betrieb von CAD in der Unico Cloud mit Moonshot Cartridges
Fachapplikationen, die auf Servern der Unico Cloud betrieben werden: AxisVM, DC-Software, cadwork, Mathcad, M-Files

Unico Cloud – Zuverlässig und hochperformant
Die Ghelma AG Spezialtiefbau arbeitet in der Unico Cloud. Basis ist das eigene Rechenzentrum der Unico. Jeder Benutzer hat einen virtuellen Desktop mit Windows 10. Die virtuellen Desktops sind alle identisch und werden mittels Golden Image mit Citrix-Technologie aufbereitet. Mit diesem Vorgehen können wir sicherstellen, dass jeder Benutzer identische Software auf seiner Virtual Desktop Infrastructure (VDI) installiert hat und so überall die Sicherheitsrichtlinien eingehalten werden. Updates von Microsoft oder von Softwarelieferanten können so für alle Benutzer gleichzeitig und unterbruchsfrei installiert werden. Es spielt dabei keine Rolle, ob sich der Benutzer im Büro befindet, von zu Hause aus arbeitet oder sich von irgendeinem anderen Standort aus verbindet. Unsere Lösung ist von überall auf der Welt erreichbar, egal auf welcher Baustelle – vorausgesetzt, es besteht eine Internetverbindung.

CAD in der Cloud – Möglich mit Moonshot Cartridges
Unser Power Desktop basiert auf einem Hardwareserver der HP-Moonshot-Linie. Damit profitiert die Ghelma AG Spezialtiefbau von der direkten Power (ohne Virtualisierungsschicht) einer Intel-Xenon-Quad-Core-CPU, eines Intel-Iris-Grafikchips und wahlweise 32 GB oder 64 GB RAM. Diese Power steht jedem einzelnen Benutzer exklusiv zur Verfügung und befähigt ihn, seine grafisch anspruchsvolle Arbeit in der gewohnten Hosted-Desktop-Umgebung zu erledigen.

 

Moonshot Chassis im Einsatz des virtuellen Power Desktop der Unico Data AG

Bild: Moonshot Chassis wie es die Unico im Einatz hat für den virtuellen Power Desktop

 

Das Risiko eines Hardwareausfalls wird mit den Citrix-Provisioning-Services eliminiert. Bei einem Ausfall erhält der betroffene Benutzer innert weniger Minuten ein neuer Server und er kann seine Arbeit praktisch nahtlos fortführen. So wird auch eine hundertprozentige Standardisierung erreicht. Die oft komplexen CAD-Konfigurationen sind bei allen Benutzern identisch und werden zentral im Datencenter vorbereitet und automatisch auf alle Server ausgerollt.

Dank der hohen Performance können praktisch alle CAD-Softwares wie AutoCAD, Autodesk Inventor, Allplan oder cadwork verwendet werden. Zusätzlich laufen «leistungshungrige» technische Softwares für statische Berechnungen, Finite-Element-Programme und GIS-Applikationen performant im Power Desktop.

Die Power Desktops sind als VDI mit Windows 10 konzipiert und vollumfänglich in der Kundenumgebung bei der Unico eingebunden. Das heisst, die Ghelma AG Spezialtiefbau profitiert von der zentralen Datenhaltung am Standort Schweiz, der Datensicherheit und dem Datenschutz.

Der Power Desktop kann ohne Weiteres mit handelsüblichen PCs, Notebooks oder speziell für höhere Ansprüche ausgelegten Thin Clients von überall auf der Welt (Internetzugang vorausgesetzt) genutzt werden.


Projekt- und IT-Leiter

O-Ton Matthias Oesch

«Das Team der Unico macht es aus. Am Anfang war es ein Prozess, die Leute kennenzulernen. Schnell stellte ich fest, dass die Unico ein eingeschworenes Team ist. Der Gemeinschaftssinn und die Zusammenarbeit sind hochprofessionell. Die Leute der Unico arbeiten gerne zusammen. Es herrscht eine gute Stimmung. Das merken wir als Kunde.

Wir stellen auch fest, dass die Mitarbeitenden über viel Know-how verfügen in technologischen Themen. Die Energie ist positiv und auch innovativ. Man denkt nicht einfach im eigenen Gärtchen, sondern sehr breit und schaut auf uns als Kunde. Das macht Spass und hilft, digitale Projekte erfolgreich umzusetzen. Und ich schätze es, dass ich auch mal auf den Tisch klopfen darf.»

Video title

Kurz & Knackig

Nutzen für die Ghelma AG Spezialtiefbau

image
Partner auf Augenhöhe

Es besteht ein regelmässiger und enger Austausch zwischen der Ghelma AG Spezialtiefbau und der Unico. So ist die Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren stetig gewachsen. Man versteht sich. Die Bedürfnisse sind klar. Die Unico hat bewiesen, dass die Anforderungen und Bedürfnisse abgedeckt werden können und zeigt sich flexibel.

image
IT, die immer läuft

Unico stellt eine stabile, hochverfügbare, performante, sichere und ortsunabhängige Nutzung zur Verfügung. Die Mitarbeitenden können von überall auf die relevanten Daten zugreifen - egal wie hoch die Datenmenge ist. Auch das CAD funktioniert ausserhalb des Büros.

image
24/7-Support mit Kanada

Die Baustellen der Ghelma AG Spezialtiefbau ruhen fast nie. Oft wird in Schichten gearbeitet – also auch in der Nacht. Da braucht es einen IT-Support, der rund um die Uhr zur Verfügung steht. Mit dem Standort Kanada und seinen hochqualifizierten Mitarbeitenden kann die Unico einen echten 24/7-Support gewährleisten.

image
Kostenkontrolle

Die Kosten für das Betreiben einer eigenen IT-Infrastruktur sind für die Ghelma AG Spezialtiefbau zu hoch. Mit der Unico Cloud hat die Ghelma AG Spezialtiefbau die Kosten im Griff und kann entsprechend ihrer Grösse skalieren.

Fragen Sie uns

Kontakt

Sind Sie interessiert an einer Cloud-Lösung von uns? Oder haben Sie noch Fragen die Sie uns stellen wollen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.

Andreas Salzmann
031 720 23 31


Mail senden

image

Schreiben Sie uns

Haben Sie eine Frage?

Wollen Sie mit uns über ein anstehendes Projekt sprechen?
Sind Sie interessiert an Cloud-Lösungen?


Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Wissen

Webinar Unico Cloud

In 30 Minuten erfahren Sie mehr über unsere Unico-Cloud-Lösung. Wir zeigen Ihnen, wie die Unico Cloud aufgebaut ist, wie wir für Sicherheit in der Cloud sorgen und wohin die digitale Reise geht.

Datum: 2. Dezember 2021
Zeit: 11.15 bis 12.00 Uhr