Case Study GRIWA GROUP

Die GRIWA GROUP steht für alles rund um Immobilien in der Jungfrauregion: Profis im Bereich Mieten, Vermieten, Bauen, Erwerben oder Einrichten. «Die GRIWA GROUP realisiert Lebens(t)räume».



Ferien- und Wohnträume

  • Gründung der GRIWA PLAN AG im Jahr 1987
  • Hauptsitz in Grindelwald
  • Drei Standorte: Grindelwald, Interlaken und Saanen
  • Marktführend im Bereich Immobilien im Berner Oberland
  • Umfasst sechs Firmen: GRIWA TREUHAND AG inklusive nk immobilien Gstaad GmbH, GRIWA ARCHITEKTUR AG, GRIWA RENT AG, GRIWA INTERIOR AG und GRIWA DEVELOPMENT AG

Aus der ursprünglichen GRIWA PLAN AG entstand eine Gruppe von sechs eigenständigen Firmen, die ein grosses Spektrum an Dienstleistungen abdeckt. Dazu gehören Leistungen wie Planung, Bau, Verwaltung und Vermarktung sowie Vermietung und Einrichtung.

 

HOHE ANSPRüCHE AN DIE IT


Die ursprüngliche GRIWA PLAN bestehend aus Architekten und Ingenieurbüros setzt sich von Anfang an mit der Digitalisierung auseinander. Bereits zu Beginn suchen die Gründer einen vertrauensvollen Partner, der die vor allem aus CAD-Lösungen stammenden grossen Datenmengen sicher handhaben kann. Die GRIWA PLAN entscheidet sich, mit der Unico auf den Weg zu gehen. Somit richtet die Unico im Jahr 2008 in Grindelwald den ersten internen Server ein. Mitarbeitende können nun gleichzeitig am selben Projekt arbeiten und auf alle Daten zugreifen. Mittlerweile wurde der interne Server von der Unico Cloud abgelöst. Vier weitere Tochterfirmen der GRIWA GROUP migrierten 2018 in die Unico Cloud.

Die Migration in die standortunabhängige Cloud geschah rechtzeitig, gleich vor der COVID-Pandemie. So konnte die GRIWA mit ihren 45 Mitarbeitenden nahtlos in den Homeofficemodus wechseln.


Gemeinsam wachsen


Die GRIWA GROUP und die Unico sind beide gewachsen. Das hat aber an der geschätzten offenen und ehrlichen Zusammenarbeit nichts geändert. Probleme werden stets kommuniziert und gemeinsam Lösungen gefunden. Dass mit einem lokal verankerten Provider gearbeitet wird, hat grossen Wert, denn man fühlt sich nahe beim Partner und muss sich nicht um die Sicherheit der Daten kümmern. Das Vertrauen besteht dank der langjährigen Erfahrung der Unico in der IT-Branche.

 

 

Power Desktop

Fachapplikationen

User

 

 

Technischer Beschrieb Unico-Cloud-Lösung


Unico Services: Unico Cloud, Hosted Desktop, Power Desktop, Managed Firewall
Cloud Lösung: Private Cloud mit Virtual Desktop Infrastructure (VDI)
Betriebssystem VDI: Windows 10
Verbindung VDI zur Unico Cloud: Citrix
Grundlage Rechenzentrum: Nutanix
Grundlage Power Desktop: HP Moonshot Cartridges

Spezialität: Betrieb von CAD in der Unico Cloud mit Moonshot Cartridges
Fachapplikationen, die auf Servern der Unico Cloud betrieben werden: Abacus, Allplan, Thermo6, Winbau, ImmoTop, PointCAB

Unico Cloud – Zuverlässig und hochperformant
«Dass die GRIWA GROUP die IT selbst in die Hand nehmen würde, wäre unvorstellbar. Ohne die IT der Unico könnten wir wohl zusammenpacken», so Michael Ackermann, IT-Verantwortlicher der GRIWA GROUP. Eine tägliche Herausforderung besteht darin, den Überblick über alle Aufträge der vier Firmen, die alle auf derselben Plattform arbeiten, zu halten. Die Unico bietet mit dem Hosted Desktop eine Lösung an, die allen Mitarbeitenden einen individuell angepassten Arbeitsplatz zur Verfügung stellt.

Für anspruchsvolle Programme wie CAD, Bild- oder Videobearbeitungssoftware entwickelte Unico den Power Desktop basierend auf einem Hardwareserver der HP-Moonshot-Linie. Damit profitieren die Mitarbeitenden der GRIWA GROUP von der direkten Power (ohne Virtualisierungsschicht) einer Intel-Xenon-Quad-Core-CPU, eines Intel-Iris-Grafikchips und wahlweise 32 GB oder 64 GB RAM. Diese Power steht jedem einzelnen Benutzer exklusiv zur Verfügung und befähigt ihn, seine grafisch anspruchsvolle Arbeit in der gewohnten Hosted-Desktop-Umgebung zu erledigen.

 

 

Moonshot Chassis im Einsatz des virtuellen Power Desktop der Unico Data AG

Bild: Moonshot Chassis wie es die Unico im Einatz hat für den virtuellen Power Desktop

 

Das Risiko eines Hardwareausfalls wird mit den Citrix-Provisioning-Services eliminiert. Bei einem Ausfall wird dem betroffenen Benutzer innert weniger Minuten ein neuer Server zur Verfügung gestellt und er kann seine Arbeit praktisch nahtlos fortführen. So wird auch eine hundertprozentige Standardisierung erreicht. Die oft komplexen CAD-Konfigurationen sind bei allen Benutzern identisch und werden zentral im Datencenter vorbereitet und automatisch auf alle Server ausgerollt.

Dank der hohen Performance können praktisch alle CAD-Softwares wie AutoCAD, Autodesk Inventor, Allplan, cadwork sowie grafische Bild- und Videobearbeitungssoftwares wie Adobe Photoshop, InDesign, Premiere und auch Corel Draw Suite verwendet werden. Zusätzlich laufen «leistungshungrige» technische Softwares für statische Berechnungen, Finite-Element-Programme und GIS-Applikationen performant im Power Desktop.

Die Power Desktops sind als Virtual Desktop Infrastructure (VDI) mit Windows 10 konzipiert und vollumfänglich in der Kundenumgebung bei der Unico eingebunden. Man kann ohne Weiteres mit handelsüblichen PCs, Notebooks oder speziell für höhere Ansprüche ausgelegten Thin Clients von überall auf der Welt (Internetzugang vorausgesetzt) auf die benötigten Daten zugreifen.

 

 

Projekt- und IT-Leiter

O-Ton Michael Ackermann

«Die langjährige Zusammenarbeit mit der Unico basiert auf gegenseitiger Wertschätzung und Offenheit. Wir sind Partner auf Augenhöhe und finden immer eine passende Lösung. Ohne IT läuft bei uns nichts mehr, wir sind abhängig davon.»

Ganzes Interview ansehen

Kurz & Knackig

Nutzen für die GRIWA GROUP AG

Persönlicher Kontakt Unico Data AG
Partner auf Augenhöhe

Es besteht ein regelmässiger und enger Austausch zwischen der GRIWA und der Unico. So ist die Zusammenarbeit im letzten Jahrzehnt stetig gewachsen. Man versteht sich und fühlt sich ernstgenommen. Die Bedürfnisse sind klar. Die Unico hat bewiesen, dass die Anforderungen und Bedürfnisse abgedeckt werden können und zeigt sich flexibel.

Die Unico Cloud ist rund um die Uhr hochperformat
IT, die immer läuft

Unico stellt eine stabiles, hochverfügbares, performantes, sicheres und ortsunabhängiges IT-System zur Verfügung. Die Mitarbeitenden können von überall auf die relevanten Daten zugreifen - egal wie hoch die Datenmenge ist. Sogar das CAD funktioniert ausserhalb des Büros. Alles im Bereich Architektur wie auch Immobilienverwaltung wird digital abgewickelt.

Kostenkontrolle

Die Kosten für das Betreiben einer eigenen IT-Infrastruktur sind für die GRIWA GROUP AG zu hoch. Es müsste mit weitläufigen Einbussen gerechnet werden. Mit der Unico Cloud sind die Kosten überschaubar und skalieren entsprechend der Grösse der Firma.

EIN BLICK IN DIE ZUKUNFT


In Zukunft wünscht sich Ackermann ein einziges Login für alles. Zwischen Hosted Desktop und den lokalen Geräten sollen einfacher Daten ausgetauscht werden können. Generell fokussiert man vermehrt auf die Vereinheitlichung und die Digitalisierung der Daten. Das heisst, dass Protokolle nur noch zentral auf dem jeweiligen Tool abgelegt werden, dass weniger Papier benutzt und so generell die Kommunikation vereinfacht wird.

Ganz spezifisch in der Architektur sieht der IT-Verantwortliche Potenzial im Bereich «Digitalisierung auf der Baustelle». Der Baumeister müsse dann nicht mehr mit schweren Ordnern auf den Bauplatz gehen, sondern kann die Gebäudeaufnahme gleich mit seinem Tablet vor Ort vornehmen und zentral ablegen. Alle, die Zugang zu dieser Ablage haben, können unmittelbar auf die Pläne zugreifen. Hosted Desktop bietet da umfassende Lösungen.

Bei der GRIWA RENT sieht Ackermann vor, dass dank diversifizierten Arbeitsplätzen Check-Ins und Check-Outs der Gäste nur noch digital abgewickelt werden. Damit könnte man Kosten sparen.

Im Grossen und Ganzen wird alles mehr vernetzt und dadurch flexibler. Zum Thema Homeoffice meint Ackermann, dass Kosten gesenkt, Arbeitsplätze gespart und Kreativität gefördert werden. Die Unico macht dies möglich mit individuell angepassten Arbeitsplätzen und ist bestrebt, das Handling der umfangreichen Informationen für den Endkunden zu vereinfachen.

Fragen Sie uns

Kontakt

Sind Sie interessiert an einer Cloud-Lösung von uns? Oder haben Sie noch Fragen die Sie uns stellen wollen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.

Andreas Salzmann
031 720 23 31
a.salzmann@unico.ch

Mail senden